Wildfang

Sankt Petersfisch, Heringskönig, John Dory, Filet, Wildfang

SKU
1005004363
Aktuell nicht lieferbar
Sonderangebot 22,90 € Alter Preis 26,85 €
Inkl. Steuern,exkl. Versandkosten
2,86 € / 100 g
Sankt Petersfisch, Heringskönig, John Dory, Filet, Wildfang Ansicht1
Sankt Petersfisch, Heringskönig, John Dory, Filet, Wildfang Ansicht1
Information

Sankt PetersfischWildfang

Durch seine wunderbare Qualität gilt der Sankt Petersfisch als Delikatesse. Bei unseren französischen Nachbarn hat er sogar den Namen "Poule de mer", also Meereshühnchen, bekommen, weil sein Fleisch so schön fest und sehr weiß ist. 


Produktmerkmale im Überblick:

  • ca. 1000 g
  • ca. 115-250 g pro Stück
  • gefangen (Wildfang)
  • Roh, Tiefgekühlt

Zubereitung:

Sie erhalten von uns ein, aus den Karkassen herausgelöstes, hervorragendes Filetsstück. Wegen seines festen aromatischen Fleisches ist der Sankt Petersfisch hervorragend zum Pochieren, Dünsten, Grillen und Braten geeignet. Achten Sie aber bitte darauf ihn nicht zu lange zu garen, damit er nicht austrocknet und an seiner Leichtigkeit verliert.


Informationen:

Die hochgeschätze Qualität seines sehr weißen, festen und äußerst wohlschmeckenden Fleisches machen den Sankt Petersfisch zur 1. Wahl unter Fischkennern. Sein Fleisch wird von Spitzenköchen geschmacklich und qualitativ auf die gleiche Stufe wie Seezunge oder Steinbutt eingestuft. Charakteristisch für den St. Pierre ist sein diskusförmiger, seitlich abgeflachter Körper. Er sieht aus wie ein aufrecht schwimmender Plattfisch, ohne die für die Plattfische typische helle Unterseite. Auf den Seiten des Körpers befinden sich eine kreisrunder, schwarzer Fleck, der manchmal gelb umrandet ist. Diesem Fleck hat der Fisch seinen Namen zu verdanken, denn der Legende nach sollen die Finger des Apostels Petrus, der diesem Fisch ein Goldstück aus dem Maul gezogen haben soll, um Steuern für Jesus und sich zu zahlen, diesen Fleck hinterlassen haben. Wir führen ausschließlich Wildfänge, die direkt nach dem Fang frisch nach Deutschland exportiert werden. Unsere Sankt Petersfische werden im westlichen Pazifischen Ozean FAO 71 und FAO 81 gefangen und schockgefroren, um absolute Frische zu garantieren.


Vitamine und Mineralstoffe:

Sankt Petersfische sind sehr reich an hochwertigen tierischen Eiweißen, Vitaminen, Mineralstoffen, einfach- und mehrfach gesättigten Fettsäuren. Vitamine und Mineralstoffe sind in folgender Form vorhanden:

 

  • Vitamin A
  • Vitamin B (B1, B2 und B12)
  • Vitamin E
  • Kalium
  • Calcium
  • Phosphor
  • Magnesium
Mehr Informationen
Lateinischer Name Zeus spp., Allocyttus spp., Pseudocyttus spp.
Verkaufsgewicht 1000 g
Abtropfgewicht 800 g
Wildfang Ja
Herkunftsland Neuseeland / China / Australien / Taiwan
Fanggebiet / Ursprungsland Westlicher Pazifischer Ozean - FAO 71, Nordwestpazifik - FAO 61 oder Südwestpazifik - FAO 81, gefangen mit Schleppnetzen
Lagerung schockgefrostete Ware / tiefgekühlt lagern
Allergene Fisch und Fischerzeugnisse
Schutzglasur 0,20 %
Brennwert / 100g 343 kJ / 82 kcal
Fett / 100 g 4,1 g
davon gesättigte Fettsäuren / 100g 0,5 g
Kohlenhydrate / 100g 0 g
davon Zucker / 100g 0 g
Eiweißgehalt / 100g 11 g
Salzgehalt / 100g 0,28 g
Nährwerte Konservierung: Schockgefrostet, Tiefgekühlt Schutzglasur in %: 10-20 % Brennwert / 100 g: 343 kJ / 82 kcal Fett / 100 g: 4,1g davon gesättigte Fettsäure / 100 g: 0,5g Kohlenhydrate / 100 g: 0g Davon Zucker / 100 g: 0g Eiweißgehalt / 100 g: 11g Salzgehalt / 100 g: 0,28g Abtropfgewicht: 800-900g Verkaufsgewicht: 1000g Anforderungen an die Lagerung: Tiefgekühlt Haltbarkeit nach Anbruch: 1-2 Tage bei Kühlung
Zutaten St. Petersfisch Filet, Wasser, Stabilisatoren E450 ( https://www.zusatzstoffe-online.de/zusatzstoffe/171.e450_diphosphate.html ), E451 ( Triphosphat https://www.zusatzstoffe-online.de/zusatzstoffe/172.e451_triphosphate.html )
Haltbarkeit Tiefgekühlt bis MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) - gekühlt 1-2 Tage
Servierhinweis Vor dem Zubereiten auftauen. Auf 70°C Kerntemperatur erhitzen und mindestens 2 min. halten. Für Grill, Pfanne und zum Kochen geeignet.
Sicherheitswarnung Rohware – vor dem Verzehr bitte garen.