Wildfang

Rote Meerbarbe, Filetstücke aus WILDFANG, 1 Kg

SKU
1001015105
Sonderangebot 26,80 € Alter Preis 29,80 €
Inkl. Steuern,exkl. Versandkosten
3,35 € / 100 g
Rote Meerbarbe, Filetstücke aus WILDFANG, 1 Kg Ansicht1
Rote Meerbarbe, Filetstücke aus WILDFANG, 1 Kg Ansicht1
Information

Rote Meerbarbe FiletWildfang

Der Mullus barbatus oder zu deutsch Rote Meerbarbe überzeugt nicht nur mit einer schönen rötlichen Färbung sondern auch im Geschmack.


Produktmerkmale im Überblick:

  • ca. 40-80 g pro Stück
  • gefangen (Wildfang)
  • Roh, Tiefgekühlt

Zubereitung:

Das Rote Meerbarben Filet ist eine Delikatesse, die für ihr festes und mageres Fleisch geschätzt wird. Es eignet sich hervorragend zum Dünsten und Braten und ist nahezu grätenfrei. Das Fleisch der Roten Meerbarbe ist äußerst würzig und schmeckt leicht nussig. Wir empfehlen diese Delikatesse allen Fischkennern, die etwas neues ausprobieren wollen.


Informationen:

In kleinen Schwärmen leben rote Meerbarben auf den Meeresböden warmer Meere. Sie finden ihre Beute indem Sie die sandigen Böden nach kleinen Meerestieren durchsuchen. In der Antike galten diese besonderen Tiere als Attraktion. Ihre Tötung wurde groß gefeiert, weil Sie sich im Todeskampf in den verschiedensten Rottönen zeigen. Solche Spiele werden glücklicherweise heutzutage nicht mehr gefeiert. Wir führen ausschließlich Wildfänge, die direkt nach dem Fang frisch nach Deutschland exportiert werden. Unsere Roten Meerbarben werden im westlichen Pazifischen Ozean FAO 71 und im östlichen Indischen Ozean FAO 57 gefangen und schockgefroren, um absolute Frische zu garantieren.


Vitamine und Mineralstoffe:

Rote Meerbarben sind sehr reich an hochwertigen tierischen Eiweißen, Vitaminen, Mineralstoffen, einfach- und mehrfach gesättigten Fettsäuren. Vitamine und Mineralstoffe sind in folgender Form vorhanden:

 

  • Vitamin A
  • Vitamin B (B1, B6 und B6)
  • Vitamin E
  • Kalium
  • Calcium
  • Phosphor
  • Eisen
  • Magnesium
Mehr Informationen
Lateinischer Name Parupeneus spp.
Verkaufsgewicht 1000 g
Abtropfgewicht 800 g
Wildfang Ja
Fanggebiet / Ursprungsland Östlicher Indischer Ozean – FAO Gebietsnr. 57 und westlicher Pazifischer Ozean – FAO Gebietsnr. 71, gefangen mit Schleppnetzen
Allergene Fisch und Fischerzeugnisse
Schutzglasur 20 %
Brennwert / 100g 418 kJ / 100 kcal
Fett / 100 g 5,3 g
davon gesättigte Fettsäuren / 100g < 5,3 g
Kohlenhydrate / 100g 0 g
davon Zucker / 100g 0 g
Eiweißgehalt / 100g 13 g
Salzgehalt / 100g 1,3 g
Nährwerte Konservierung: Schockgefrostet, Tiefgekühlt Schutzglasur in %: 20 % Brennwert / 100 g: 418kJ / 100kcal Fett / 100 g: 5,3g davon gesättigte Fettsäure / 100 g: <5,3g Kohlenhydrate / 100 g: 0g Davon Zucker / 100 g: 0g Eiweißgehalt / 100 g: 13g Salzgehalt / 100 g: 1,3g Abtropfgewicht: 800g Verkaufsgewicht: 1000g Anforderungen an die Lagerung: Tiefgekühlt Haltbarkeit nach Anbruch: gekühlt 1-2 Tage
Zutaten Rotes Meerbarbenfilet, Wasser, Salz, Zitronensäure
Haltbarkeit Tiefgekühlt bis MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) - gekühlt 1-2 Tage
Sicherheitswarnung Rohware – vor dem Verzehr bitte garen.
Rezeptidee

Rote Meerbarbe auf Gemüse

Rote Meerbarbe auf Bouillabaisse Gemüse

- Zutaten -

2 Lauchzwiebeln
4 Rote Meerbarbe Filet
1 Fenchel
1 Möhre
4 EL Olivenöl
100 ML Fischfond
50 ML Weißwein
10 Safranfäden
2 Tomaten
2 Zweige Thymian
50 g Perlzwiebel
2 Zehen Knoblauch
2 Kartoffeln
1 Bund Basilikum
1 Schuss Zitronensaft
1 Stück Palmkernfett
  Salz, Pfeffer

- Zubereitung -

  1. Waschen Sie die Frühlingszwiebel und halbieren Sie sie der Länge nach. Schneiden Sie anschließend die Karotte, den Fenchel und die Frühlingszwiebeln in Streifen und schwitzen Sie diese in 2 EL Olivenöl an. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und Safranfäden und löschen Sie das Gemüse mit Weißwein ab und geben Sie den Fischfond hinzu.
  2. Blanchieren Sie die Tomaten kurz in kochendem Wasser und schrecken Sie es in Eiswasser ab, so lässt sich die Haut leichter abziehen. Schneiden Sie die Tomaten in kleine Würfel und entfernen Sie das Kerngehäuse. Geben Sie nun die Tomaten und die Perlzwiebeln zu dem Gemüse und lassen Sie alles noch einmal kurz aufkochen.
  3. Schälen Sie die Kartoffeln und drehen Sie mit einer Gemüsespaghettimaschine feine Spiralen daraus, die Sie anschließend in heißem Frittierfett einige Minuten frittieren. Lassen Sie sie gut abtropfen und salzen Sie sie.
  4. Braten Sie die Rotbarbenfilets in 2 EL Olivenöl mit Thymian und angedrücktem Knoblauch auf der Hautseite knusprig an und wenden Sie es anschließend, um fertig zu garen. Würzen Sie den Fisch mit Salz und Pfeffer und über träufeln Sie ihn mit etwas Zitronensaft. Richten Sie das Gemüse mit den Filets an und geben Sie die frittierten Kartoffelspiralen dazu.
  5. Garnieren Sie Ihr Gericht mit einem Basilikumblatt, dass sie zuvor in einer Schöpfkelle liegend angedrückt und einige Sekunden in dem heißen Frittierfett frittieren. So behält es seine Form.

    Zutaten für 4 Portionen

Bouillabaisse Suppe Rezeptidee

Bouillabaisse Suppe

- Zutaten -

300 g Fischfilet z. B. Seeteufel, Rotbarbe
  Seeteufelfilets
  Rotbarbefilets
250 g Meeresfrüchte z. B. Muscheln, Garnelen, Kalmare
  Muscheln
  Kalmaren
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 Dose (ca. 400 g) gestückelte Tomaten
5 g Safran
600 ML Fischfond
150 ML Weißwein
  Salz, Pfeffer
  gehackte Petersilie zum Garnieren

- Zubereitung -

  1. Waschen Sie den Fisch und die Meeresfrüchte und lassen Sie sie gut abtropfen bevor Sie alles in mundgerechte Stücke schneiden. Schälen und würfeln Sie anschließend sowohl den Knoblauch wie die Zwiebeln.
  2. Lassen Sie Öl in einer Pfanne heiß werden und schwitzen Sie den Knoblauch und die Zwiebeln glasig an. Geben Sie nun die Tomaten und den Safran hinzu und füllen Sie mit Fischfond und Weißwein auf. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz und lassen Sie die Sauce kurz aufkochen.
  3. Geben Sie nun den Fisch und die Meeresfrüchte hinzu und lassen Sie diese 8-10 Minuten gar ziehen.
  4. Garnieren Sie abschließend Ihr Gereicht mit Petersilie und genießen Sie.

    Zutaten für 4 Portionen