Wildfang

WILDFANG Riesengarnelen / Black Tiger Shrimps, roh, o. Kopf m. Schale, Groß Xl, 13/15

SKU
1001007004w
Aktuell nicht lieferbar
Sonderangebot 32,80 € Alter Preis 36,80 €
Inkl. Steuern,exkl. Versandkosten
4,10 € / 100 g
WILDFANG Riesengarnelen / Black Tiger Shrimps, roh, o. Kopf m. Schale, Groß Xl, 13/15 Ansicht1
WILDFANG Riesengarnelen / Black Tiger Shrimps, roh, o. Kopf m. Schale, Groß Xl, 13/15 Ansicht1
Information

Riesengarnelen Groß XL

Garnelen stehen auf der Beliebtheitsskala der Krustentiere ganz weit oben. Gourmets begeistert ihr delikater Geschmack, ihr zartes Fleisch und die Vielfalt der Zubereitungsmöglichkeiten.


Produktmerkmale im Überblick:

  • ohne Kopf
  • mit Schale
  • Groß XL 13/15
  • Roh, Tiefgekühlt

Wissenswertes

Man kennt sie unter dem Namen Shrimps, Prawns, Gamberi, Granate, Hummerkrabben und Gambas, aber eigentlich handelt es sich dabei um eine einzige Art: Garnelen. Unter den weltweit existierenden 3000 Arten werden 350 kommerziell gefischt. Auf der Rangliste der kulinarisch interessanten Garnelen stehen die Black Tiger Riesengarnelen ganz weit oben. Sie sind besonders fleischig – kein Wunder, da sie doch zu bis zu 33 cm erreichen können und somit zu den größten ihrer Art gehören. Auch ihr Fleisch ist besonders schmackhaft und zart. Kein Wunder, dass sie so begehrt sind.

Penaeus monodon - so ihr wissenschaftlicher Name – werden vor allem in den asiatischen Gewässern gefischt. Ein Großteil der im Handel erhältlichen Tigergarnelen kommt aus Aquakulturen, wo sie sehr erfolgreich gezüchtet werden. Wir haben das Glück, Ihnen eine exklusive Auswahl an Black Tiger Riesengarnelen aus Wildfang offerieren zu können. Sie werden in den klaren Gewässern des Indischen Ozeans mit Schleppnetzen gefangen. Nach dem Fang werden sie sofort verarbeitet und schockgefrostet, sodass die optimale Frische und Qualität garantiert ist. Dank der Easypeel Schale bleiben unsere Garnelen saftig, entfalten bei der Zubereitung einen unwiderstehlichen Geschmack und lassen sich kinderleicht schälen.


Gaumenschmaus der Extraklasse

Garnelen lassen sich herrlich vielseitig zubereiten. Besonders gut schmecken sie gegrillt. Die Schale sorgt dafür, dass das Fleisch nicht austrocknet, sondern herrlich saftig bleibt. Das folgende Rezept ist ebenso unkompliziert wie effektvoll. Es ist für vier Personen berechnet.


Gegrillte Garnelen

- Zutaten -

  • 16 Riesengarnelen ohne Darm, aber mit Schale
  • 16 Cherrytomaten
  • Zitronensaft
  • 3 EL Kräuterbutter, am besten selbstgemacht
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Pfeffer, Harissa

Materialien

  • 1 Grillschale
  • 4 Holz-Schaschlikspieße

- Zubereitung -

  • Die Holzspieße für etwa 1 Stunde in Wasser legen. Den Grill anheizen.
  • Jeweils vier Garnelen und vier Cherrytomaten abwechselnd auf einen Holzspieß stecken. Die Spieße von jeder Seite für etwa 2 Minuten grillen. Danach die Spieße in die Grillschale legen.
  • Nun die Kräuterbutter, Harissa und den Rosmarinzweig in die Schale zu den Garnelenspießen geben. Wenn die Kräuterbutter geschmolzen ist, begießen Sie die Garnelen damit. Nach etwa 1-2 Minuten die Spieße wenden, wiederum begießen und fertig garen lassen.
  • Mit etwas Zitronensaft beträufeln, frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben und servieren.

Dazu passt frisches Baguette und ein gemischter Salat.

Mehr Informationen
Lateinischer Name Penaeus monodon
Verkaufsgewicht 1000 g
Abtropfgewicht 800 g
Portionsgröße 200 g
Wildfang Ja
Fanggebiet / Ursprungsland Gefangen im östl. Indischen Ozean (FAO 57) oder westl. Indischen Ozean (FAO 51) mit Schleppnetzen
Lagerung schockgefrostete Ware / tiefgekühlt lagern
Allergene Krebstiere und Krebstiererzeugnisse
Schutzglasur 20 %
Brennwert / 100g 335 kJ / 80 kcal
Fett / 100 g 0,3 g
davon gesättigte Fettsäuren / 100g 0,1 g
Kohlenhydrate / 100g 0,4 g
davon Zucker / 100g 0 g
Eiweißgehalt / 100g 19 g
Salzgehalt / 100g 0,3 g
Nährwerte Konservierung: Schockgefrostet, Tiefgekühlt Schutzglasur in %: 20 % Brennwert / 100 g: 335kJ / 80kcal Fett / 100 g: 0,3g davon gesättigte Fettsäure / 100 g: 0,1g Kohlenhydrate / 100 g: 0,4g Davon Zucker / 100 g: 0g Eiweißgehalt / 100 g: 19g Salzgehalt / 100 g: 0,3g Abtropfgewicht: 800g Verkaufsgewicht: 1000g Anforderungen an die Lagerung: Tiefgekühlt Haltbarkeit nach Anbruch: gekühlt 1-2 Tage Sicherheitswarnung: Rohware – vor dem Verzehr bitte garen.
Zutaten Black Tiger Garnelen, Wasser
Haltbarkeit Tiefgekühlt bis MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) - gekühlt 1-2 Tage
Sicherheitswarnung Rohware – vor dem Verzehr bitte garen.
Rezeptidee

Bouillabaisse Suppe Rezeptidee

Bouillabaisse Suppe

- Zutaten -

300 g Fischfilet z. B. Seeteufel, Rotbarbe
  Seeteufelfilets
  Rotbarbefilets
250 g Meeresfrüchte z. B. Muscheln, Garnelen, Kalmare
  Muscheln
  Kalmaren
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 Dose (ca. 400 g) gestückelte Tomaten
5 g Safran
600 ML Fischfond
150 ML Weißwein
  Salz, Pfeffer
  gehackte Petersilie zum Garnieren

- Zubereitung -

  1. Waschen Sie den Fisch und die Meeresfrüchte und lassen Sie sie gut abtropfen bevor Sie alles in mundgerechte Stücke schneiden. Schälen und würfeln Sie anschließend sowohl den Knoblauch wie die Zwiebeln.
  2. Lassen Sie Öl in einer Pfanne heiß werden und schwitzen Sie den Knoblauch und die Zwiebeln glasig an. Geben Sie nun die Tomaten und den Safran hinzu und füllen Sie mit Fischfond und Weißwein auf. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz und lassen Sie die Sauce kurz aufkochen.
  3. Geben Sie nun den Fisch und die Meeresfrüchte hinzu und lassen Sie diese 8-10 Minuten gar ziehen.
  4. Garnieren Sie abschließend Ihr Gereicht mit Petersilie und genießen Sie.

    Zutaten für 4 Portionen

Garnelen Curry mit Reis

Garnelen-Curry mit Reis

- Zutaten -

200 g Basmatireis
600 g Garnelen
1 (15 g) Ingwerwurzel
2 Knoblauchzehen
2 EL helles Sesamöl
1 EL gelbe Currypaste
1 TL Kurkuma
1/2 TL Chilipulver
1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 TL gemahlener Koriander
3 EL Limettensaft
350 ML Kokosmilch (ungesüßt)
  Salz

- Zubereitung -

  1. Garen Sie den Reis in 400 ml gesalzenem Wasser in einem Topf für ca. 15 Minuten bis er bissfest ist. Anfangs kurz aufkochen lassen.
  2. Schälen Sie den Ingwer und den Knoblauch und hacken Sie beides fein. Waschen Sie anschließend die Garnelen unter kaltem Wasser ab und lassen Sie sie gut abtropfen.
  3. Braten Sie die Garnelen mit dem Knoblauch und Ingwer in einem heißen Wok mit Öl unter Rühren 2-3 Minuten an.
  4. Geben Sie nun Currypaste, Kurkuma, Chili, Kreuzkümmel und Koriander dazu und dünsten Sie dies 1-2 Minuten an. Gießen Sie anschließend den Limettensaft und die Kokosmilch hinzu und lassen Sie es nach einmaligem Aufkochen bei kleiner Hitze 5 Minuten einköcheln. Schon können Sie das leckere Garnelen-Curry mit dem Reis zusammen servieren.

    Zutaten für 4 Portionen