Langusten zubereiten – lecker und unkompliziert
Laden... 1878 view(s)
Langusten

Langusten zubereiten – lecker und unkompliziert

Langusten sind sehr edle Krustentiere, die durch ihr zartes Fleisch und ihr außergewöhnliches Aroma überzeugen. Darüber hinaus besitzen sie zahlreiche gesunde Inhaltsstoffe, wie beispielsweise Omega-3-Fettsäuren. In diesem Artikel geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie mit Langusten schnell und einfach leckere Mahlzeiten zubereiten.

Alle Daten zur Languste auf einen Blick:

  • Herkunft: weltweit in felsigen Küstenzonen
  • Zugehörige Familie: eigene Familie innerhalb der Ordnung der Zehnfußkrebse
  • Fangsaison: September bis Januar
  • Geschmack: nussig-würzig bis leicht süßlich
  • Fleisch: fest, aber dennoch zart
  • Mögliche Zubereitungsarten: Grillen, Braten, Backen, Kochen, Dünsten

Krustentier ohne Schären

Langusten sind in vielen Meeren der Welt anzutreffen. Sie leben in felsigen Küstenzonen und erreichen eine Länge von bis zu fünfzig Zentimetern. Das Besondere an Langusten ist ihr Erscheinungsbild. Sie besitzen im Gegensatz zu anderen Krustentieren keine Scheren und ungewöhnlich lange Antennen.

Während des Heranwachsens treiben sie zunächst als Plankton frei im Meer. Erst im Anschluss an das Larvenstadium siedeln sie sich in Felshöhlungen ein und nutzen diese als Versteck. Nach circa 2,5 Jahren sind Langusten schließlich fangreif.

Das Krustentier ist eine außerordentlich begehrte Delikatesse und zeichnet sich durch sein feines Aroma aus. Langusten schmecken nussig-würzig bis leicht süßlich. Das Fleisch ist gleichzeitig fest und zart, insgesamt jedoch trockener als das des Hummers. Durch die Freisetzung des Stoffes Astaxanthin erlangt die Languste während des Kochens eine rote Farbe.


Langusten im Ofen gegrillt
Langusten-Schwänze mariniert, im Ofen gegrillt

Eine Wohltat für die Gesundheit

Das Fleisch der Languste ist reich an gesundheitsfördernden Stoffen. Hierzu gehören Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie Eiweißbausteine und Omega-3-Fettsäuren.

Beim Verzehr einer Languste nehmen Sie viele Vitamine gleichzeitig auf. Das Fleisch enthält beispielsweise eine beachtliche Menge an Vitamin B5 in Höhe von etwa 1.500 µg pro 100 Gramm. Dieses ist maßgeblich an sämtlichen biochemischen Reaktionen im Körper beteiligt. Wirklich beeindruckend ist zudem der große Anteil an Vitamin B3. Es unterstützt viele Stoffwechselvorgänge und ist in einer Konzentration von 3.000 µg pro 100 Gramm enthalten. Auch Vitamin B6 ist mit einer Menge von 210 µg pro 100 Gramm vertreten.

Vitamine in der Languste:

  • Vitamin A
  • Vitamin E
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B3
  • Vitamin B5
  • Vitamin B6
  • Vitamin C

Auch zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente sind in der Languste zu finden. Hierzu gehören:

  • Kalium
  • Calcium
  • Magnesium
  • Phosphor
  • Eisen
  • Zink
  • Jod

 

Darüber hinaus sind Langusten besonders eiweißreich. Sie enthalten alle essenziellen und semi-essenziellen Eiweißbausteine. Diese sind auch unter dem Namen Aminosäuren bekannt und sorgen für die einwandfreie Funktion zahlreicher Körpervorgänge.

Auch der hohe Anteil an Omega-3-Fettsäuren trägt zur gesunden Wirkung von Langusten bei. Sie sind entzündungshemmend und wirken als Gegenspieler zu den Omega-6-Fettsäuren. Da wir in der Regel zu viele entzündungsfördernde Omega-6-Fettsäuren aufnehmen, besteht ein Ungleichgewicht im Körper, das beispielsweise rheumatische Erkrankungen fördert. Ein ausreichender Verzehr von entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren stellt ein gesundes Verhältnis der beiden Fettsäuren zueinander her.


Langusten das Fleisch richtig herauslösen
Langusten das Fleisch herauslösen

Das Fleisch sicher herauslösen

Die größte Hürde bei der Zubereitung von Langusten besteht darin, das Fleisch herauszulösen. Um die Schwänze auszubrechen, benötigen Sie ein sauberes Küchentuch, ein spitzes Messer und eine Schere.

Legen Sie den Langustenschwanz nach unten auf das Küchenpapier und nehmen sie beides in die Hand. Knacken Sie jetzt den Panzer mit den Händen. Schneiden Sie ihn anschließend am Bauch auf und lösen Sie das Fleisch vorsichtig heraus.

Oft bietet es sich jedoch an, den Panzer zunächst unversehrt zu lassen. Die Schale verleiht der Languste beim Garen zusätzlichen Geschmack und schützt das Fleisch beim Grillen.


Vielfältige Rezepte zum Ausprobieren

Langusten lassen sich auf viele verschiedene Arten zubereiten. Egal ob gedünstet, in der Pfanne gebraten oder gegrillt – das Fleisch entfaltet jeweils sein einzigartiges Aroma. Nachfolgend stellen wir Ihnen zwei leckere Ideen für die Zubereitung vor.

Langusten-Medaillons in Kokossoße Rezept
Langusten-Medaillons in Kokossoße Rezept

 

Langusten-Medaillons in Kokossoße

Zutaten:

  • 4 Langustenschwänze (jeweils ca. 250 g), über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 400 ml Fischfond
  • 200 ml Weißwein
  • 4 Kaffir-Limettenblätter
  • 1 rote Chili
  • 1 EL Kurcuma
  • Salz
  • 1 Dose Kokosmilch (225 ml)
  • 800 g Süßkartoffeln
  • 50 g Butter
  • Pfeffer
  • 4 EL Erdnussöl
  • 2 EL Butter

Zubereitung:

  • Schlagen Sie das Zitronengras mit dem Messerrücken auf.
  • Setzen Sie es zusammen mit dem Fischfond, dem Weißwein, den Kaffir-Limettenblättern, der längs halbierten Chili, Kurcuma und einer Prise Salz auf.
  • Kochen Sie den Sud um die Hälfte ein und passieren Sie ihn durch ein feines Sieb.
  • Kochen Sie ihn zusammen mit der Kokosmilch erneut auf und schmecken Sie ihn gegebenenfalls ab.
  • Schälen Sie die Süßkartoffeln und würfeln Sie sie grob.
  • Kochen Sie sie für circa 15 Minuten im Salzwasser weich.
  • Gießen Sie die gekochten Kartoffeln ab und lassen Sie sie abdampfen.
  • Zerdrücken Sie sie mit einem Stampfer.
  • Geben Sie 50 Gramm Butter dazu und schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer ab.
  • Schlagen Sie die Langustenschwänze mitsamt Panzer in Medaillons von etwa 3 Zentimeter Breite. Verwenden Sie hierzu ein Schlagmesser.
  • Erhitzen Sie das Erdnussöl in 2 Pfannen und braten Sie die Langustenschwänzen darin rundherum an.
  • Geben Sie die restliche Butter dazu und würzen sie das ganze mit Salz und Pfeffer.
  • Garen Sie das Gericht bei mittlerer Hitze in circa 12 Minuten fertig.
  • Übergießen Sie die Medaillons dabei mit der geschmolzenen Butter und wenden Sie sie mehrfach.
  • Richten Sie die Kokossoße in einem tiefen Teller an.
  • Setzen Sie die Langustenschwänzen darauf und garnieren Sie sie mit Koriander.
  • Reichen Sie das Süßkartoffelpüree separat.

Languste vom Grill mit Caesar Salad Rezept
Languste vom Grill mit Caesar Salad Rezept

 

Languste vom Grill mit Caesar Salad

Zutaten:

  • 2 Langustenschwänze (jeweils circa 250 g), über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen
  • Zitronenöl zum Grillen
  • 2 Römersalate
  • 10 Kirschtomaten
  • 2 Scheiben Bauernbrot
  • 4 EL Butter
  • 1 Bund Petersilie, glatt
  • 50 g Mandelmehl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Senf
  • 1 Ei
  • 4 Sardellenfilets
  • 100 ml Hühnerfond
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 50 ml Olivenöl
  • 30 g Parmesankäse, fein gerieben
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  • Halbieren Sie die Langustenschwänze der Länge nach mit einem Schlagmesser.
  • Entfernen Sie den Darm, waschen Sie die Languste und tupfen Sie sie trocken.
  • Lösen Sie das Fleisch aus und legen Sie es zurück in die Schale. Auf diese Weise bleibt es nach dem Grillen nicht an der Schale haften.
  • Streichen Sie die Languste dünn mit Zitronenöl ein und stellen Sie sie gekühlt beiseite.
  • Putzen Sie die Römersalate, waschen Sie sie und schleudern Sie sie trocken.
  • Entfernen Sie den groben Strunk und zupfen Sie die Salatblätter in mundgerechte Stücke.
  • Halbieren Sie die Kirschtomaten und geben Sie sie mit dem Salat in eine Schüssel.
  • Würfeln Sie das Bauernbrot, braten Sie es in Butter goldgelb an, salzen Sie es und stellen Sie es beiseite.
  • Bereiten Sie nun das Dressing vor. Pürieren Sie hierfür das Mandelmehl, die Knoblauchzehe, den Senf, ein Eigelb, die Sardellenfilets und den Hühnerfond in einem Bechermixer.
  • Arbeiten Sie die beiden Öle in einem feinen Strahl langsam unter.
  • Schmecken Sie das Dressing mit Parmesankäse, Pfeffer und Salz ab.
  • Reiben Sie den Grillrost mit einem ölgetränkten Tuch dünn ein.
  • Legen Sie die Langusten unmittelbar danach mit der Fleischseite nach unten über die direkte Hitze.
  • Grillen Sie sie für 3 bis 5 Minuten. Drehen Sie sie anschließend um und garen Sie sie weitere 4 bis 5 Minuten bei indirekter Hitze fertig.
  • Streichen Sie sie noch mal dünn mit Zitronenöl ein, pfeffern und salzen Sie sie.
  • Geben Sie das Dressing zum Salat und rühren Sie ihn durch.
  • Garnieren Sie den Salat mit den Croûtons und grob gehackter Petersilie.
  • Servieren Sie den Salat zusammen mit den Langustenschwänzen.

Frische Langusten und mehr von Lobsterking

Unsere Langustenschwänze schmecken dank der Konservierung durch das Schockfrosten wie frisch nach dem Fang. Lobsterking liefert Ihnen diese einzigartige Delikatesse direkt bis vor die Haustür.

Hierbei profitieren Sie von unseren besonders hohen Qualitätsstandards. Unser Sortiment an Fischen und Meeresfrüchten stammt komplett aus zertifizierten Aquakulturen oder Wildfang. Auch unsere weiteren Produkte stehen für nachhaltigen und exklusiven Genuss aus kontrollierter Herkunft. Entdecken Sie beispielsweise köstliches Filet vom freien Iberico-Schwein oder Medaillons vom Krokodil.

Ein weiterer Vorteil von Lobsterking ist die schnelle und zuverlässige Lieferung unserer Waren. Viele unserer Angebote haben wir ständig auf Lager. Bei einer Bestellung bis 11 Uhr erhalten Sie Ihre Spezialitäten bereits am nächsten Tag. Einer spontanen, selbst zubereiteten Fischmahlzeit steht daher nichts im Weg.

Related posts
Krustentiere – vielfältig und gesund
Krustentiere
Laden...
Kommentare
Leave your comment
Your email address will not be published