Riesengarnelen, o.Kopf, geschält, 'Jumbo XL', 6/8er, 1 Kg (12 - 16 Stück)

SKU
1001005021
Sonderangebot 44,20 € Alter Preis 46,30 €
Inkl. Steuern,exkl. Versandkosten
5,53 € / 100 g
Riesengarnelen, o.Kopf, geschält, 'Jumbo XL', 6/8er, 1 Kg (12 - 16 Stück) Ansicht1
Riesengarnelen, o.Kopf, geschält, 'Jumbo XL', 6/8er, 1 Kg (12 - 16 Stück) Ansicht1
Information

Riesengarnelen "Jumbo XL"

Garnelen sind in Feinschmeckerkreisen hoch geschätzt und sehr begehrt. Unsere Jumbo Garnelen begeistern durch ihr zartes Fleisch und ihren delikaten Geschmack.


Produktmerkmale im Überblick:

  • ca. 1000 g 
  • ohne Kopf
  • geschält
  • 6/8er
  • 12 - 16 Stück
  • Roh, Tiefgekühlt

Wissenswertes

Unsere Garnelen der Gattung Penaeus monodon sind auch unter dem Namen Black Tiger bekannt. Mit einer Körperlänge von bis zu 33 cm gehören sie zu den größten und damit fleischigsten ihrer Art. Ein einzelnes Exemplar kann ein Gewicht von bis zu 130 Gramm auf die Waage bringen. Die natürliche Heimat dieser Gattung sind die Küstengebiete des Indopazifiks, man findet sie vor Südafrika, Pakistan, Indien bis hin nach Nordaustralien. Da Penaeus monodon eine der weltweit begehrtesten und wirtschaftlich bedeutendsten Garnelenarten ist, wird sie auch in verschiedenen Ländern erfolgreich gezüchtet.

Unsere Garnelen stammen aus streng kontrollierten, zertifizierten Seewasser Aquakulturen aus Südasien, bzw. Südostasien. Die Zertifizierung sichert, dass die Tiere aus Betrieben stammen, die das Tierwohl im Auge haben und strengsten Hygieneauflagen folgen. Direkt nach dem Fang und der Verarbeitung werden die Tiere schockgefrostet und bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt gelagert. Nur so ist optimale Frische und bester Geschmack gesichert.


Kreative Kochideen

Unsere Schwarzen Tigergarnelen eignen sich hervorragend für verschiedene Zubereitungen. Ob gebraten, geschmort oder gegrillt - sie schmecken einfach köstlich. Im Folgenden stellen wir Ihnen ein spanisch inspiriertes Rezept vor, das Sie begeistern wird.


Knoblauch-Garnelen

- Zutaten -

  • 8 Tomaten
  • 10 Knoblauchzehen
  • 3 Schalotten
  • 20 Garnelenschwänze
  • zum Braten geeignetes Olivenöl
  • 1 rote Chilischote
  • 200 ml Krustentier- oder Fischfond
  • Meersalz, Pfeffer, Zucker

- Zubereitung -

  • Tomaten enthäuten, vom Stielansatz und den Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel, bzw. Scheiben schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen und in kleine Halbmonde schneiden.
  • Erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und braten Sie die Garnelen darin rundum scharf an. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Schalten Sie die Hitze herunter und schmoren Sie zuerst die Schalottenwürfel, dann den Knoblauch glasig an. Geben Sie dann die Tomaten und nach Geschmack Chili hinzu, gießen Sie alles mit der Flüssigkeit auf. Schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker ab und lassen alles sämig einkochen.
  • Geben Sie die Garnelen hinzu und lassen Sie sie unter gelegentlichem Wenden für etwa 2 Minuten in der Sauce kochen. Schalten Sie danach alles auf niedrigste Temperatur herunter, legen Sie den Deckel auf und lassen Sie die Garnelen für etwa 3 Minuten garziehen.

Vitamine und Mineralstoffe:

Riesengarnelen sind sehr reich an hochwertigen tierischen Eiweißen, Vitaminen, Mineralstoffen, einfach- und mehrfach gesättigten Fettsäuren. Vitamine und Mineralstoffe sind in folgender Form vorhanden:

 

  • Vitamin B (B1, B2, B3 und B12)
  • Vitamin C
  • Vitamin D
  • Vitamin E
  • Kalium
  • Calcium
  • Phosphor
  • Eisen
  • Magnesium
Mehr Informationen
Lateinischer Name Penaeus monodon
Verkaufsgewicht 1000 g
Abtropfgewicht 800 g
Fanggebiet / Ursprungsland Süd(ost)asien aus zertifizierter Seewasser Aquakultur
Lagerung schockgefrostete Ware / tiefgekühlt lagern
Allergene Krebstiere und Krebstiererzeugnisse
Schutzglasur 20 %
Brennwert / 100g 335 kJ / 80 kcal
Fett / 100 g 0,3 g
davon gesättigte Fettsäuren / 100g 0,1 g
Kohlenhydrate / 100g 0,4 g
davon Zucker / 100g 0 g
Eiweißgehalt / 100g 19 g
Salzgehalt / 100g 0,3 g
Nährwerte Konservierung: Schockgefrostet, Tiefgekühlt Schutzglasur in %: 20 % Brennwert / 100 g: 335kJ / 80kcal Fett / 100 g: 0,3g davon gesättigte Fettsäure / 100 g: 0,1g Kohlenhydrate / 100 g: 0,4g Davon Zucker / 100 g: 0g Eiweißgehalt / 100 g: 19g Salzgehalt / 100 g: 0,3g Abtropfgewicht: 800g Verkaufsgewicht: 1000g Anforderungen an die Lagerung: Tiefgekühlt Sicherheitswarnung: Rohware – vor dem Verzehr bitte garen.
Zutaten Black Tiger Garnelen – geschält, Wasser
Haltbarkeit Tiefgekühlt bis MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) - gekühlt 1-2 Tage
Sicherheitswarnung Rohware – vor dem Verzehr bitte garen.
Rezeptidee

Bouillabaisse Suppe Rezeptidee

Bouillabaisse Suppe

- Zutaten -

300 g Fischfilet z. B. Seeteufel, Rotbarbe
  Seeteufelfilets
  Rotbarbefilets
250 g Meeresfrüchte z. B. Muscheln, Garnelen, Kalmare
  Muscheln
  Kalmaren
3 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 Dose (ca. 400 g) gestückelte Tomaten
5 g Safran
600 ML Fischfond
150 ML Weißwein
  Salz, Pfeffer
  gehackte Petersilie zum Garnieren

- Zubereitung -

  1. Waschen Sie den Fisch und die Meeresfrüchte und lassen Sie sie gut abtropfen bevor Sie alles in mundgerechte Stücke schneiden. Schälen und würfeln Sie anschließend sowohl den Knoblauch wie die Zwiebeln.
  2. Lassen Sie Öl in einer Pfanne heiß werden und schwitzen Sie den Knoblauch und die Zwiebeln glasig an. Geben Sie nun die Tomaten und den Safran hinzu und füllen Sie mit Fischfond und Weißwein auf. Würzen Sie mit Pfeffer und Salz und lassen Sie die Sauce kurz aufkochen.
  3. Geben Sie nun den Fisch und die Meeresfrüchte hinzu und lassen Sie diese 8-10 Minuten gar ziehen.
  4. Garnieren Sie abschließend Ihr Gereicht mit Petersilie und genießen Sie.

    Zutaten für 4 Portionen

Garnelen Curry mit Reis

Garnelen-Curry mit Reis

- Zutaten -

200 g Basmatireis
600 g Garnelen
1 (15 g) Ingwerwurzel
2 Knoblauchzehen
2 EL helles Sesamöl
1 EL gelbe Currypaste
1 TL Kurkuma
1/2 TL Chilipulver
1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel
1/2 TL gemahlener Koriander
3 EL Limettensaft
350 ML Kokosmilch (ungesüßt)
  Salz

- Zubereitung -

  1. Garen Sie den Reis in 400 ml gesalzenem Wasser in einem Topf für ca. 15 Minuten bis er bissfest ist. Anfangs kurz aufkochen lassen.
  2. Schälen Sie den Ingwer und den Knoblauch und hacken Sie beides fein. Waschen Sie anschließend die Garnelen unter kaltem Wasser ab und lassen Sie sie gut abtropfen.
  3. Braten Sie die Garnelen mit dem Knoblauch und Ingwer in einem heißen Wok mit Öl unter Rühren 2-3 Minuten an.
  4. Geben Sie nun Currypaste, Kurkuma, Chili, Kreuzkümmel und Koriander dazu und dünsten Sie dies 1-2 Minuten an. Gießen Sie anschließend den Limettensaft und die Kokosmilch hinzu und lassen Sie es nach einmaligem Aufkochen bei kleiner Hitze 5 Minuten einköcheln. Schon können Sie das leckere Garnelen-Curry mit dem Reis zusammen servieren.

    Zutaten für 4 Portionen