Jacobsmuschelfleisch (Scallops) ohne Rogen, KINGSIZE, u10, 1kg

SKU
1004020953
Sonderangebot 45,90 € Alter Preis 53,90 €
Inkl. Steuern,exkl. Versandkosten
5,74 € / 100 g
Jacobsmuschelfleisch (Scallops) ohne Rogen, KINGSIZE, u10, 1kg Ansicht1
Jacobsmuschelfleisch (Scallops) ohne Rogen, KINGSIZE, u10, 1kg Ansicht1
Information

Jacobsmuschel – die Edle unter den Weichtieren

Von diesem Leckerbissen hat wohl jeder schon gehört – und jetzt können Sie ihn auch genießen. Die Jacobsmuschel, unter Spitzenköchen Scallops genannt, hat überall auf der Erde Fans. Genießer und Gourmets lieben das Muskelfleisch der Pilgermuschel wegen des nussigen Aromas mit einem Touch Süße. Die Nuss hat eine herrlich fluffige Textur, die im Mund zergeht. Schon seit dem Mittelalter ranken sich Legenden um die Jacobsmuschel. Die Geschichte handelt von der Rettung eines Ritters aus dem Meer, bei der die Muschel und der Apostel Jakobus zugegen waren. Daraufhin diente sie den Pilgern auf dem Jakobsweg als einzigartiges Symbol – Wegweiser und Erkennungszeichen zugleich.


Eigenschaften unseres Produkts:

  • Jacobsmuschelfleisch Scallops ohne Rogen
  • KINGSIZE (u10): die „Nuss“ in XXL
  • roh und tiefgekühlt
  • Inhalt: 1kg

Tiefseescallops richtig zubereiten und essen

Das Muskelfleisch der Pilgermuschel sieht wie ein weißer, runder Taler aus. Sie können die Nuss grillen, braten oder räuchern. Und das geht so: In der Pfanne auf allen Seiten kurz anbraten, dazu können die Scallops auch vorher in Mehl gewendet werden. Dadurch erhalten sie eine wunderbare goldbraune Färbung. So dekorieren Sie damit einen Salat oder geben sie als Beilage in eine Cremesuppe. Eine Alternative ist, die Nuss in einen Speckmantel zu hüllen und auf dem Grill zu rösten. Möchten Sie die Muschel räuchern, können Sie dazu einen Kochtopf oder den Wok verwenden. Die Mühe lohnt sich, denn geräucherte Scallops sind ein echter Hochgenuss.


Das Leben der Tiefseescallops

Pilgermuscheln finden sich im Atlantik und Pazifik. Große, bekannte Vorkommen gibt es vor allem vor der Küste Frankreichs. In einer Tiefe bis 200 m bewegen sich die ausgewachsenen Schalentiere teilweise frei im Wasser vorwärts. Haben sie ihr Ziel erreicht, graben sie sich in den Boden ein. Durch ihren starken Schließmuskel haben die Muscheln die Fähigkeit, sich meterweit durchs Wasser zu katapultieren. Eine hervorragende List, wenn Gefahr von Fressfeinden droht.


Jacobsmuschel als Wildfang

Die großen Jacobsmuscheln sind nicht leicht zu fangen. Daher nutzen Kutter besondere Schleppnetze, um die Tiere vom Meeresboden zu lösen. Die Scallops leben von dem, was sie aus dem Meerwasser filtern. Das hat einen besonderen Effekt: Das Muskelfleisch nimmt den Geschmack der Nahrung und des umgebenden Meerwassers an. So gibt die Region jeder Jacobsmuschel ihre individuelle Note mit und macht sie zu etwas ganz Besonderem.

Mehr Informationen
Lateinischer Name Pecten Maximus, Placopecten Magellanicus o. Patinopecten yessoensis
Verkaufsgewicht 1000 g
Abtropfgewicht 800 g
Herkunftsland USA
Fanggebiet / Ursprungsland Wildfang Mittlerer Westatlantik – FAO Gebietsnr. 31 / Nordwestatlantik - FAO Gebietsnr. 21 - gefangen mit Schleppnetzen
Lagerung schockgefrostete Ware / tiefgekühlt lagern
Allergene Weichtiere und Weichtiererzeugnisse
Schutzglasur 20 %
Brennwert / 100g 146 kJ / 35 kcal
Fett / 100 g 1,75 g
davon gesättigte Fettsäuren / 100g 0,36 g
Kohlenhydrate / 100g 1,68 g
davon Zucker / 100g 0,13 g
Eiweißgehalt / 100g 2,9 g
Salzgehalt / 100g 0,078 g
Nährwerte Konservierung: Schockgefrostet, Tiefgekühlt Schutzglasur in %: 10 % Brennwert / 100 g: 146kJ / 35kcal Fett / 100 g: 1,75g davon gesättigte Fettsäure / 100 g: 0,36g Kohlenhydrate / 100 g: 1,68g Davon Zucker / 100 g: 0,13g Eiweißgehalt / 100 g: 2,9g Salzgehalt / 100 g: 0,078g Abtropfgewicht: 800g Verkaufsgewicht: 1000g Anforderungen an die Lagerung: Tiefgekühlt
Zutaten Tiefseescallopsfleisch, Wasser
Haltbarkeit Tiefgekühlt bis MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) - gekühlt 1-2 Tage
Sicherheitswarnung Rohware – vor dem Verzehr bitte garen.
Rezeptidee

Kürbissuppe mit Jakobsmuscheln

Kürbissuppe mit Jakobsmuscheln

- Zutaten -

750 g Hokkaido-Kürbis
6 Jakobsmuscheln
1 Zwiebel
1 haselnussgroßes Stück Ingwer
2 EL Öl
1/2 TL Currypulver
750 ML Gemüsebrühe
250 ML Milch
4 Stiele Petersilie
  Salz, Pfeffer
1 EL Mehl/td>
200 g Schlagsahne
  Zimtstangensplitter

- Zubereitung -

  1. Waschen und putzen Sie den Kürbis und entfernen Sie die Kerne. Schneiden Sie ihn in kleine Stücke. Schälen und würfeln Sie die Zwiebel und pressen Sie die den Saft aus der Orange. Schälen Sie zusätzlich noch den Ingwer und reiben Sie ihn.
  2. Dünsten Sie die Zwiebeln in einem großen Topf mit 1 EL Öl bis sie glasig sind. Geben Sie den geriebenen Ingwer, das Curry und die Kürbisstücke hinzu und dünsten Sie sie kurz an. Löschen Sie alles mit der Brühe, dem Orangensaft und der Milch ab und lassen Sie es ca. 30 Minuten weiter köcheln.
  3. Waschen und trockenen Sie die Petersilie und zerhacken Sie die Blätter von drei der vier Stiele. Anschließend waschen und trocknen Sie die Jakobsmuscheln und halbieren sie waagrecht. Würzen Sie die Jakobsmuscheln mit Salz und Pfeffer und wenden Sie sie in Mehl (das überschüssige Mehl einfach abschütteln).
  4. Pürieren Sie nun die Suppe und geben Sie die gehackte Petersilie hinzu. Schmecken Sie die fertige Suppe mit Salz und Pfeffer ab. Nun erhitzen Sie eine Pfanne mit 1 EL Öl und braten die Jakobsmuscheln 3-4 Minuten unter Wenden. Geben Sie die Muscheln in die Suppe und garnieren Sie sie mit der übrigen Petersilie und Splittern der Zimtstange.

    Zutaten für 6 Portionen