Frutti di Mare, roh - Classic (Tintenfisch, Sepia, Venusmuscheln, Shrimps), 1kg

SKU
1001008002
Aktuell nicht lieferbar
Sonderangebot 14,90 € Alter Preis 17,40 €
Inkl. Steuern,exkl. Versandkosten
1,86 € / 100 g
Frutti di Mare, roh - Classic (Tintenfisch, Sepia, Venusmuscheln, Shrimps), 1kg Ansicht1
Frutti di Mare, roh - Classic (Tintenfisch, Sepia, Venusmuscheln, Shrimps), 1kg Ansicht1
Information

Meeresfrüchte – kulinarischer Urlaub für zu Hause

Essen, Sonne, Meer – verbinden Sie Italien auch mit Urlaub und leckerer Küche? Dann haben Sie sicher schon von Frutti di Mare gehört. Die Mischung verschiedener Meerestiere erfindet sich immer wieder neu – je nach Zutaten. Außerdem ist sie flink zubereitet und schmeckt immer toll. Wenn das Meer direkt vor der Haustüre liegt, leben die Menschen von dem, was es bietet: Muscheln, Fisch, Oktopus und Krustentieren. Dieser reiche und vielfältige Schatz bekommt seine Krönung als traditionelle Mischung von Meeresfrüchten. Was enthält unsere Classic-Mischung?


Meeresfrüchte klassisch

  • Gesamtgewicht 1kg
  • tiefgefroren
  • Mischung roh - Classic Tintenfisch
  • Inhalt: Tintenfisch, Sepia, Venusmuscheln, Shrimps, Miesmuscheln

Gerichte und Zubereitung unserer Meeresfrüchte

Die leckeren Köstlichkeiten passen vor allem zu Pasta. Mit verschiedenen Soßen verfeinern sie Spaghetti und Co. Doch auch Meeresfrüchte-Pizza hat es zu großer Beliebtheit gebracht. Auf italienischen Speisekarten finden Sie den Meeresfrüchtesalat, den Sie ganz einfach nachkochen. Dazu brauchen Sie nur eine feine Marinade und gekochte Meeresfrüchte. Noch etwas durchziehen und der Salat ist fertig. In Verbindung mit leichtem Sommergemüse oder Risotto entsteht ein herrliches und abwechslungsreiches Gericht.


Die Bestandteile der Meeresfrüchte

In unserer Mischung finden Sie drei Arten von Meeresbewohnern:

  • Tintenfische: Sowohl Sepien als auch Pulpo zählen zu der Gruppe der Tintenfische. Sepien ähneln den Kalmaren und haben einen weißen, keilförmigen Mantel. Die Oktopusse oder Pulpo erkennt man an den langen Fangarmen mit ihren großen Saugnäpfen.
  • Weichtiere: Muscheln gibt es in allen Formen und Farben. Häufig kommen Pfahlmuscheln auf den Teller. Sie haben eine schwarze, ovale Schale und ein zartes, aromatisches Fleisch. Die Vongole besitzen die klassische Muschelform, die an ein Herz erinnert. Sie sind bräunlich gefärbt mit dunkler Längs- oder Querstruktur und geriffelter Oberfläche. Beim Geschmack haben sie Ähnlichkeit mit der Miesmuschel, doch das Meer kommt noch mehr durch.
  • Krustentiere: Garnelen gehören zu den Krebsen. Sie sind an den langen Fühlern und spinnenartigen Füßen zu erkennen. Das Fleisch der Garnele gehört zu den beliebtesten Meeresfrüchten der Welt.

Herkunft unserer Meeresfrüchte

Für unsere Produkte wählen wir nur Meerestiere, die entsprechend den bekannten und vorgeschriebenen Kriterien gefangen oder aufgezogen wurden. Qualität, Umweltschutz und Tierwohl sind dabei unser oberstes Gebot. Deshalb ist unsere Meeresfrüchte-Mischung auch so lecker. Fang- und Aufzuchtgebiet der verschiedenen Meeresbewohner sind der Indische Ozean und der Westpazifik rund um die Küsten von Australien, Indonesien, den Philippinen und großen Teilen Ozeaniens.


Vitamine und Mineralstoffe:

Die Frutti di Mare Mischung ist sehr reich an hochwertigen tierischen Eiweißen, Vitaminen, Mineralstoffen, einfach- und mehrfach gesättigten Fettsäuren. Vitamine und Mineralstoffe sind in folgender Form vorhanden:

 

  • Vitamin A
  • Vitamin B (B1, B2 und B6)
  • Vitamin C
  • Vitamin D
  • Vitamin E
  • Kalium
  • Calcium
  • Phosphor
  • Eisen
  • Magnesium

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei unserer Frutti di Mare Mischung um ein Naturprodukt handelt. Aus diesem Grunde sind Größe und Gewicht nicht immer genau normierbar. Um unseren Kunden gegenüber fair abzurechnen, berechnen wir Ihnen aber immer nur das Mindestgewicht - in vielen Fällen bekommen Sie also sogar mehr für Ihr Geld.

Mehr Informationen
Lateinischer Name Veneridae spp.; Mytilus spp. Penaeus spp.; Sepia spp.; Octopus spp.; Loligo spp.;Parapenaeopsis spp.;Paphia spp.
Verkaufsgewicht 1000 g
Abtropfgewicht 800 g
Fanggebiet / Ursprungsland Östlicher Indischer Ozean – FAO Gebietsnr. 57 und westlicher Pazifischer Ozean – FAO Gebietsnr. 71, gefangen mit Schleppnetzen
Lagerung schockgefrostete Ware / tiefgekühlt lagern
Allergene Krebstiere und Krebstiererzeugnisse, Weichtiere und Weichtiererzeugnisse
Schutzglasur 20 %
Brennwert / 100g 377 kJ / 90 kcal
Fett / 100 g 1,7 g
davon gesättigte Fettsäuren / 100g 0,4 g
Kohlenhydrate / 100g 2,3 g
davon Zucker / 100g 0 g
Eiweißgehalt / 100g 16,4 g
Salzgehalt / 100g 0,00045 g
Nährwerte Konservierung: Schockgefrostet, Tiefgekühlt Schutzglasur in %: 20 % Brennwert / 100 g: 377kJ / 90kcal Fett / 100 g: 1,7g davon gesättigte Fettsäure / 100 g: 0,4g Kohlenhydrate / 100 g: 2,3g Davon Zucker / 100 g: 0g Eiweißgehalt / 100 g: 16,4g Salzgehalt / 100 g: 0,00045g Abtropfgewicht: 800g Verkaufsgewicht: 1000g Anforderungen an die Lagerung: Tiefgekühlt Haltbarkeit nach Anbruch: gekühlt 1-2 Tage
Zutaten Tintenfisch, Sepia, Venusmuscheln, Miesmuschelfleisch, Shrimps
Haltbarkeit Tiefgekühlt bis MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) - gekühlt 1-2 Tage
Sicherheitswarnung Rohware – vor dem Verzehr bitte garen.
Rezeptidee

Pizza Frutti di Mare Rezeptidee

Pizza Frutti di Mare

- Zutaten -

1 Packung (275 g) Frutti di Mare
250 g + etwas Mehl
1/2 Päckchen Trockenhefe
7 EL Olivenöl
3 Lauchzwiebeln
100 g Champignons
200-250 g Mozzarella-Käse
1 Packung (370 g) stückige Tomaten mit Zwiebeln
  Salz
  weißer Pfeffer
  Backpapier

- Zubereitung -

  1. Spülen Sie die Meeresfrüchte einmal kalt ab und lassen Sie sie in einem Sieb bei Raumtemperatur auftauen. Mischen Sie das Mehl, Salz und die Hefe mit 125 ml lauwarmen Wasser und 5 EL Öl und kneten Sie alles zu einem Teig. Den Teig anschließend an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. Kneten Sie den Teig noch einmal. Halbieren Sie ihren Teig und rollen Sie ihn auf etwas Mehl flach aus. Lassen Sie die Pizzaböden (à ca. 20 cm Ø) auf Backpapier auf einem Backblech weitere 15 Minuten gehen.
  3. Waschen und Putzen Sie die Lauchzwiebeln und Pilze und schneiden Sie sie in Scheiben. Braten Sie anschließend die Meeresfrüchte in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl unter Wenden ca. 5 Minuten. Geben Sie die Lauchzwiebeln und Pilze hinzu und würzen Sie alle gut. Lassen Sie die Meeresfrüchte abkühlen und schneiden Sie den Mozzarella ebenfalls in Scheiben.
  4. Streichen Sie die stückigen Tomaten auf den Teig und verteilen Sie die Meeresfrüchte, die Lauchzwiebeln, die Pilze und den Mozzarella. Abschließend werden die Pizzas im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 20-30 Minuten gebacken.
    Als Getränk empfehlen wir gekühlten Weißwein.

    Zutaten für 4 Portionen